Bootshaus der STF Purbach

Die Feuerwehr Purbach zählt mit anderen Feuerwehren zu den Wasserstützpunkten am Neusiedlersee, dazu wurde im Jahr 1987 der Bau mit einem Bootshaus begonnen und dieses 1992 eingeweiht. Das Haus wurde nur mit Eigenmittel und der Arbeitsleistung der FF-Purbach finanziert und gebaut. Zur Einhaltung der Umweltschutzauflagen wurde das Dach mit Schliff gedeckt und im Jahr 2008 erneuert. Im Zuge des Feuerwehrhausneubaus 2005 wurde das Türschließsystem ebenfalls umgerüstet. Die Größe des Bootshauses beläuft sich auf 10x12m.

Räumlichkeiten im Bootshaus:

• Küche mit Essecke

• Dieselraum

• Werkstatt

• Bootsgarage mit Rolltor