Unser Feuerwehrhaus

Erstmals im Jahr 2001 fanden erste ernsthafte Gespräche über den Neubau eines gemeinsamen Feuerwehr & Polizei Neubaus statt. Ein entsprechender Grundsatzbeschluss des Gemeinderates folgte.

 

Bauhistorie:

2001-2003 fanden die entsprechenden Ausschuss-Sitzungen statt und es wurden entsprechende Konzepte erstellt. Gemeinsam mit Gemeinde, Feuerwehrkommando und Behörden wurden entsprechende Pläne für die Umsetzung erstellt.

12.9.2003 fand der Spatenstich statt.

1.12.2003 Beginn der Bauarbeiten durch die "Neue Eisenstädter Siedlungsgenossenschaft".

15.9.2004 Fertigstellung und Übergabe des Gendarmeriegebäudes an die Gendarmerie Purbach.

1.5.2005 Fertigstellung und Übergabe des Feuerwehrhauses an die Stadtgemeinde Purbach sowie in weiterer Folge an die Stadtfeuerwehr Purbach.

3.7.2005 Feierliche Einweihungsfeier der Polizeiinspektion & des Feuerwehrhauses.

 

Räumlichkeiten:

Heute bietet das Feuerwehrhaus Platz für bis zu 6 Fahrzeuge, bietet eine eigene zusätzliche Waschbox für die Fahrzeugpflege, Räume für Strahlenschutz, Atemschutz, Werkstatt, Lager, Jugend-, Aufenthalts-, Kommando- & Funkräume sowie einen eigenen Sitzungssaal.

 

Nicht vergessen möchten wir auf diesem Weg, uns bei all jenen zu bedanken, die es möglich gemacht haben, dass die Stadtfeuerwehr Purbach ein den heutigen Anforderungen entsprechendes Feuerwehrhaus ihr Eigen nennen darf.

Es gilt in diesem Zusammenhang auch der Bevölkerung von Purbach herzlichst für die immer wiederkehrende großartige Unterstützung zu danken, denn nur durch die gute Zusammenarbeit mit der Bevölkerung konnten wir viele unserer in den letzten Jahren umgesetzten Vorhaben auch realisieren.

DANKE!