TLF-A 4000

Das TLFA 4000 wurde im April 2008 von der Firma Rosenbauer geliefert. Es handelt sich dabei um einen AT II Aufbau auf einen MAN TGM 18.330 mit einer Leistung von 330 PS.
Das Fahrzeug ist mit einer umfangreichen Beladung für den Brand und für den technischen Einsatz ausgerüstet.


Bei der Planung des Fahrzeuges wurde auf die Bedürfnisse der Feuerwehr geachtet, so hat zum Beispiel der Atemschutztrupp alle Geräte die er benötigt, (Atemschutzgerät, Knickkopflampe, Rettungsleine,Funkgerät) in der unmittelbaren Nähe der Atemschutzgeräte gelagert. Somit ist ein schnelles Ausrüsten des Trupps schon während der Anfahrt möglich.

Die Beladung des TLFA 4000 entspricht größtenteils der Norm, wurde jedoch in letzten Jahren mit zusätzlicher Ausrüstung ergänzt.

Fahrzeugdaten:

  • MAN TGM 18.330 Allrad
  • Automatikgetriebe
  • Baujahr: 2008
  • Aufbau: Fa. Rosenbauer
  • Besatzung:
  • 1:8 Feuerwehrmitglieder


Löschtechnische Ausrüstung:

  • Einbaupumpe NH 30
  • 3 Atemschutzgeräte Dräger PSS 90
  • Wärmebildkamera MSA 5200 HD
  • Mehrgasmessgerät MSA ALTAIR 4X
  • Anstelle der normalen CM Strahlrohre wurde Hohlstrahlrohre des Typs RB 100 eingebaut
  • C42 Schläuche anstatt der üblichen C52 damit ist einen besseres Handling der Schläuche vor allem im Innenangriff gegeben
  • 100L AFFF Schaummittel in Kanistern
  • Vier Tauchpumpen in verschiedenen Literleistungen
  • HD Schnellangriff mit 60m Schlauch



Technische Beladung:

  • Hydraulischer Rettungssatz Holmatro mit Kombispreizer und Rettungszylinder
  • Notstromgenerator RS 14
  • pneumatischer Lichtmast 4x1000 Watt
  • Komplette Beladung für die Arbeit nach einem Verkehrsunfall (Glassäge, Unterbaumaterial, Federkörner..)
  • Erweiterte Erste Hilfe Ausrüstung
  • Druckluftanschluss zum Betrieb der Hebekissen
  • Gerät zur Fahrzeugbergung (Schäkel, Rundschlingen...)
  • Greifzug 3,2 to Zugkraft
  • Gefährliche Stoffe Ersteinsatz Set
  • Hygieneset zur Grobdeko am Einsatzort