14.11.2016 LKW beschädigt Oberleitung der ÖBB

Alarmierung: 14. November 2016 - 15:06 Uhr

Einsatzbericht: Die Stadtfeuerwehr Purbach wurde zu einem Einsatz an einem Bahnübergang, nahe dem Bahnhof Purbach, alarmiert. Zum 2.Mal innerhalb von 1 Monat hat ein LKW die Oberleitung der ÖBB (Bahnverbindung Neusiedl/Eisenstadt) beschädigt und diese auf einer Länge von rund 500 Metern beschädigt.

Die Stadtfeuerwehr Purbach übernahm, bis zum Eintreffen der ÖBB, die Sicherung des Geländes, da die Stromleitungen beim Eintreffen noch in Betrieb waren. Nach entsprechender Erdung der Leitungen wurde der Bahnübergang wieder freigegeben. Personen kamen keine zu Schaden, ein Schienenersatzverkehr wurde seitens der ÖBB eingerichtet. Um 16:29 Uhr rückte die STF Purbach wieder ein.

* * * * * * * * * * * *

STF Mitglieder vor Ort: 9

Einsatzleiter: HBI Fröch P.

Einsatzdauer: 80 min.

eingesetzte Fahrzeuge:

Weiterlesen...

06.11.2016 BMA Seniorenheim

Alarmierung: 06. November 2016 - 20:20 Uhr

Einsatzbericht: Bedingt durch Starkregen, kam es über das Dach zu einem Wassereintritt im Seniorenheim Purbach. Dieses löste einen Täuschungsalarm in der Brandmeldeanlage aus. Nach entprechender Prüfung und Übergabe an den BSB, konnte die STF Purbach wieder einrücken.

* * * * * * * * * * * *

STF Mitglieder vor Ort: 11

Einsatzleiter: OBI P.Fröch

Einsatzdauer: 77 min.

eingesetzte Fahrzeuge:

06.11.2016 Pumparbeiten Hofgartengasse

Alarmierung: 06. November 2016 - 19:45 Uhr

Einsatzbericht: Bedingt durch anhaltenden Starkregen kam es zu einem Rückstau von Regenwasser im Kanalsystem. Dieses drang in der Folge in den Keller eines Wohnhauses ein. Die STF Purbach wurde alarmiert um das Wasser entsprechend abzupumpen. Neben den Arbeiten im Keller des Hauses, wurde auch der Kanal mit Schmtzwasserpumpen entlastet und das Wasser auf benachbarte Felder gepumpt.

* * * * * * * * * * * *

STF Mitglieder vor Ort: 22

Einsatzleiter: OBI P. Fröch

Einsatzdauer: 112 min.

eingesetzte Fahrzeuge:

16.10.2016 Wespen im Wohnhaus

Alarmierung: 16. Oktober 2016 - 14:20 Uhr

Einsatzbericht: espen die sich im Wohnbereich eines Hauses niedergelassen hatten, wurden von der STF Purbach entfernt.

* * * * * * * * * * * *

STF Mitglieder vor Ort: 3

Einsatzleiter: LM Sandhofer A.

Einsatzdauer: 60 min.

eingesetzte Fahrzeuge:

23.10.2016 Bootseinsatz - Person im Wasser

Alarmierung: 23. Oktober 2016 - 12:38 Uhr

Einsatzbericht: Der STF Purbach wurde gemeldet, dass sich eine Person zwischen Neusiedl und Podersdorf im Wasser befinden soll. Bereits kurz nach der Ausfahrt wurde der Einsatz storniert, da andere Wehren bereits vor Ort eingetroffen waren.

* * * * * * * * * * * *

STF Mitglieder vor Ort: 6

Einsatzleiter: Humann Ch.

Einsatzdauer: 35 min.

eingesetzte Fahrzeuge:

 

 

14.10.2016 LKW beschädigt Oberleitung der ÖBB

Alarmierung: 14. Oktober 2016 - 16:17 Uhr

Einsatzbericht: Die STF-Purbach wurde mittels stiller Alarmierung zu einem technischen Einsatz in der Bahngasse alarmiert. Ein LKW riss, bei der Überquerung des Bahnüberganges, die Oberleitung der Zugstrecke ab. Bei der Ankunft der Feuerwehr Purbach, war die Polizei bereits vor Ort und alarmierte den Notfalldienst der ÖBB, um die Oberleitung freizuschalten. Zudem befand sich ein Personenzug im Bereich zwischen den beiden Bahnübergängen, wobei die Oberleitung am Zug auflag. Bis zur Ankunft des Notfalldienst wurde die Einsatzstelle, aufgrund des herrschenden Spannungskegel, weiträumig abgesperrt. Die Absperrung stellte sich als äußerst schwierig da, die Oberleitung im Bereich zwischen den beiden Bahnübergängen gerissen war, am Boden lag und sich in diesem Bereich mehrere Zugangsmöglichkeiten befanden. Zur weiteren Unterstützung wurde daher auch die FF-Donnerskirchen nachalarmiert.

Nachdem der Bereich durch die ÖBB freigeschalten (Abschaltung der Hochspannung) wurde, konnten die Personen, die sich im Zug befanden, durch die Feuerwehr evakuiert und zum naheliegenden Bahnhof geleitet werden. Nach der Evakuierung des Zug wurde die weitere Vorgehensweise mit der ÖBB abgegeklärt. Zum Glück blieben alle betroffenen Fahrgäste diszipliniert, so wurden bei diesem Einsatz keine Personen, aufgrund der herrschenden Hochspannung an der Einsatzstelle, verletzt.

* * * * * * * * * * * *

STF Mitglieder vor Ort: 14 (12 Mitglieder der FF Donnerskirchen)

Einsatzleiter: LM A. Sandhofer

Einsatzdauer: 88 min.

eingesetzte Fahrzeuge: (zusätzlich Rüst, RLFA und Vorausfahrzeug Donnerskirchen)

Weiterlesen...