15.11.2012 Brandeinsatz Campingplatz

Alarmierung: 15.11.2012 um 13:25 Uhr

Einsatzbericht: Die STF-Purbach wurde mittels Sirene von der LSZ-Burgenland zu einem Brand am Campingplatz alarmiert.

Bei der Ankunft der FF-Purbach stand ein Mobilheim bereits in Vollbrand außerdem befanden sich mehrere Gasflaschen im Objekt. Aufgrund der Schadenslage und der komplexen Anordnung der Mobilheime war es nötig die Feuerwehr Breitenbrunn nach zu alarmieren.

Es wurden in weiterer Folge 2 ATS-Trupps dazu abgestellt die Gasflaschen aus der Deckung heraus zu kühlen, weiters wurde ein ATS-Trupp in Stellung gebracht um den Brand abzulöschen. Das Mobilheim brannte vollständig ab, es konnte jedoch eine Ausbreitung des Brandes auf naheliegende Mobilheime verhindert werden. Die Gasflaschen wurden während des Einsatzverlaufes immer wieder mittels Wärmebildkamera kontrolliert.

Nach dem Befehl "Brand aus" begann durch die Exekutive die Brandursachenermittlung die noch am nächsten Tag fortgesetzt wurden.

Bericht FF-Breitenbrunn

* * * * * * * * * * * *

STF Mitglieder vor Ort: 15

FF-Breitenbrunn: TANK Breitenbrunn mit 6 FF-Mitglieder

weitere anwesende Kräfte: Polizei, Brandermittler der Exekutive

Einsatzleiter: BI Peter Fröch

Einsatzdauer: 2,5 h

eingesetzte Fahrzeuge: